One Pot Pasta hier, One Pot Pasta da, überall nur noch One Pot Pasta!

20160123_131105.jpg

Der Gedanke nur einen Topf dreckig zu machen gefällt mir ja sehr! Auch dass sich die Soße quasi von selbst macht finde ich genial. Da ich ab und an wenn ich denn dann mal Nudeln esse zur Fertigsoße greife habe ich nicht die Erfahrung für eine gute Nudelsoße angeht. Bitte nicht gleich steinigen und BUH rufen, die längste Zeit haben mir diese Soßenpulver das Leben sehr erleichtert ich musste mir keine Gedanken machen es ging fix und gut. Inzwischen bin auch kein großer Fan mehr davon das hat aber eher was mit meinem Gewicht zu tun. Das Thema möchte ich jetzt aber wirklich nicht los reißen. 😀 Also zurück zur One Pot Pasta, der Herr im Haus meckerte schon als ich nur davon erzählte. Die Nudeln werden matschig, was soll das mit der Soße werden, lalalala.  Da er aber zum Glück sehr experimentierfreudig ist ließ er sich letztendlich doch darauf ein. Freitag um 21:30 Uhr waren wir dann also bei Kaufland nachdem wir uns nochmal aus dem Bett hievten um ursprünglich (!) flüssige Lebensmittelfarbe zu kaufen die ich spontan gebraucht hätte . Da es diese nicht gab (ich stand 10 Min. vor dem Regal und musste fluchen um das zu begreifen) nutzen wir wenigstens die Gelegenheit um die Zutaten für die Pasta zu besorgen. Samstagmittag startete dann das Experiment.

Es war zum Schluss ein freudiges „hau alles in den Topf was passen könnte“! Das hat uns zum Ende hin auch großen Erfolg gebracht. Wir hatten eine cremige Soße, al dente Spagetti, einen guten Geschmack und das alles ohne Maggi Fix Soßengedöhns!  Also ich für meinen  Teil kann unter diesen Trend meine Unterschrift setzen und sagen: Ja, klappt super! Außerdem sieht es einfach wahnsinnig cool aus und man kann unter Freunden sicher den ein oder anderen etwas verwirren und im Nachgang beeindrucken.

So nun also zu meinem Rezept, das hat also alles den Weg in unseren Topf gefunden:

  • 4 volle Tassen mit Wasser
  • eine volle Hand Spaghetti
  • 250 g Cocktailtomaten, halbiert/ geviertelt
  • Eine Hand voll Basilikumblätter
  • Etwas gewürfelter Katenschinken
  • Eine gewürfelte Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 g Sahne
  • etwas Parmesan 
  • Ölivenöl
  • Und viel Pfeffer, Basilikum, Salz, Paprika,  Thymian und Knoblauchgewürz

Frischer Knobi wär natürlich reizvoller, unserer war leider schon vertrocknet! 😀

Zuerst das Wasser mit etwas Olivenöl in den Topf geben, dann die Nudeln hineinlegen. Die restlichen Zutaten habe ich einfach oben drauf platziert. Das Ganze hat dann gute 15 Minuten gekocht und man konnte regelrecht zuschauen wie das Wasser verdampfte und in die Nudeln zog, außerdem roch es herrlich. Die Sahne habe ich erst zum Schluss dazu gegeben, ursprünglich war die Sahne auch gar nicht geplant aber sie hat es meiner Meinung nach mit gerissen. Wir haben also beide eine große Portion verdrückt und waren danach rund und glücklich, so soll es sein! Also falls Ihr Lust habt… 😉

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Eure Sophie

Advertisements

20 Gedanken zu “One Pot Pasta hier, One Pot Pasta da, überall nur noch One Pot Pasta!

  1. Dieter schreibt:

    Schaut sehr lecker aus, die Zutaten stimmen auch mit dem, was ich nehme.

    Nun muss ich nur noch probieren wie es mir gelingt alles in einem Topf auf den Punkt genau so hin zu bekommen wie jetzt.

    Hab mir gleich das Rezept rauskopiert und werde vom Erfolg auf meiner Blogseite berichten, mit einem Link zu hier, wenn es recht ist.

    Wünsche einen schönen entspannten Sonntag
    VG Dieter

    Gefällt 2 Personen

  2. Mitzi Irsaj schreibt:

    Ich bin mir nicht ganz sicher, über welche Ecke ich hier gelandet bin. Oft klick ich mich einfach von a nach b. An dem Rezept bin ich wegen des Bildes und meines Magenknurrens hängen geblieben. Lecker !
    Überhaupt ein schöner Blog. Aus den Beiträgen zur Planung, werde ich sicher etwas als Anregung verwenden.

    Liebe Grüße
    Mitzi

    Gefällt 2 Personen

  3. mandaybyday schreibt:

    Hi Sophie, vielen Dank, für Deinen Besuch auf meinem blog und die vielen „Gefällt mir“ von Dir. Freut mich sehr.
    Hab einen wunderbaren Tag und Abend.
    wow .. muss auch mal bei Gelegenheit hier rein schauen…
    tolle Bilder und Einträge ….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s