Mal etwas selbsterklärendes – Paprikapfanne

Mahlzeit! Das gibt es heute, ohne viel Tamtam geht’s hier mal gleich um das Rezept.

20160229_114203.jpg

Ihr braucht 

  • eine Spitzpaprika
  • ein 1/4 Feta 
  • eine Tomate
  • 4 Große Champignons
  • 2 große Buletten od. 5 kleine (Ich habe hier fertige gekauft)
  • etwas Katenschinken 
  • Parmesan / Balsamico

2016-02-29-15.10.31.jpg.jpeg

Einfach  Paprika, Feta, Pilze, Fleisch und Tomate klein schneiden und die Pfanne schon mal mit etwas Öl auf etwas mehr wie mittlere Hitze vorheizen.

20160229_112657.jpg

Alles in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten bruzeln lassen. Das Gemüse sollte noch bissfest sein und der Feta darf Fäden ziehen.

20160229_113353.jpg20160229_113405.jpg

Zum Schluss noch Parmesan und je nach Geschmack Balsamico drüber geben und schmecken lassen. Guten Appetit!

 

Eure Sophie

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Mal etwas selbsterklärendes – Paprikapfanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s